Schloss Amerang

Zum Schloss ausgebaute Burganlage mit Renaissance-Arkadenhof

Quelle: Chiemsee-Alpenland, Autor: Julia Zäch

Schloss Amerang.
Im Vordergrund rosa Blüten. Im Hintergrund ragt das Ameranger Schloss gegen einen wolkenlos blauen Himmel.
Ritterspiele auf Schloss Amerang.
Theater im Arkadenhof von Schloss Amerang.
Aufführung auf Schloss Amerang.
Ameranger Schlossweihnacht.

Beschreibung

Im 16. Jahrhundert zum Schloss ausgebaute Burganlage mit Renaissance-Arkadenhof

Das fast runde Schloss steht auf einem bewaldeten Hügel, der von tiefen Gräben umgeben wird und wurde 1072 erstmals urkundlich als Edelsitz erwähnt. Im 16. Jahrhundert bauten die im Exil lebenden Herren von Verona, die Scaliger, einen trapezförmigen Arkadenhof in die alte gotische Burg.

Zu allen Zeiten war das Schloss ein kultureller Treffpunkt und ein außergewöhnlicher Rahmen für herausragende Ereignisse. Genau in der Mitte der Luftlinie zwischen München und Salzburg liegt Schloss Amerang. Dieses steht auf einer von drei tiefen, natürlichen Gräben umgebenen und mit Bäumen bewachsenen Anhöhe einer typischen Moränenlandschaft.

Nach außen ist Amerang noch immer eine spätmittelalterliche Burg, die sich ganz dem Hügel angepasst hat. Im gesamten Schloss gibt es daher keinen rechten Winkel, weder in den 40 Innenräumen noch im dreistöckigen Arkadenhof.

Museum

Das Schlossmuseum ist derzeit geschlossen und öffnet voraussichtlich erst wieder 2023 seine Türen.
Es werden Führungen durch das Schloss angeboten, das Räume und Verlies aus über 1000 Jahre in verschiedenste Epochen darstellt.

Veranstaltungen

Schloss Amerang ist heute ein Hotel, Pferdegestüt und ein besonderer Veranstaltungsort verschiedenster kultureller Aufführungen und Veranstaltungen:

Veranstaltungen auf Schloss Amerang >>

Kontakt

Schloss 1, 83123 Amerang, Deutschland
+49 (0)8075 91920
+49 (0)8075 919233
info@schlossamerang.de
schlossamerang.de

Weitere Informationen

Preise

Eintrittspreise Museum
Erwachsene 8 € Führungen durch die Museumsräume sind von Ostern bis 15. Oktober, Freitag, Samstag und Sonntag, sowie an den Feiertagen jeweils um 11, 12, 14, 15 und 16 Uhr möglich.
Kinder (6 bis 14 Jahre) 3,50 €
Gruppeneinzelkarte (ab 15 Personen) 5 € Sonderführungen für Gruppen nach Anmeldung telefonisch bei Frau Obermaier unter +49 (0)176-93166605 möglich.
Studenten, Kurkarte, LEO 7 €

  • Anrufen
  • E-Mail
  • Anfahrt