Von Baum zu Baum

Tour 2 - Radtour

Quelle: Chiemsee-Alpenland, Autor: Sarah Müllinger

Die Tour

Eine knappe 50 km lange Radtour von Wasserburg bis nach Attel, die an geschichtsträchtigem Bäumen vorbeiführt. Die Strecke ist gut beschildert und führt weitestgehend fernab von Hauptstraßen.

1. Station - Seileralle von Wasserburg am Inn

2. Station - Siegerlinde von Oed

3. Station - Die Franzosenlinde von Albaching

4. Station - Die Geburtseiche von Kalteneck (kann nicht direkt angefahren werden, sondern nur vom Feldweg begutachtet werden)

5. Station - Die Luitpoldlinde von Pfaffing

6. Station - Im Schatten eines Baumes

Autorentipp

Badesachen einpacken und im Altensee abkühlen oder durch die historische Altstadt in Wasserburg am Inn schlendern.

Info

Schwierigkeit
mittel
Aufstieg
262 hm
Abstieg
279 hm
Tiefster Punkt 423 m
Höchster Punkt 529 m
Dauer
3:15 h
Strecke
47,4 km

Details

Kondition
Erlebnis
Landschaft
Technik

Beste Jahreszeit

Januar
Februar
März
April
Mai
Juni
Juli
August
September
Oktober
November
Dezember

Wegbeschreibung

Start

Parkplatz Gries - Altstadt Wasserburg

Ziel

Parkplatz Gries - Altstadt Wasserburg

Weg

Wasserburg - Schwarzöd - Albaching - Pfaffing - Ramerberg - Wasserburg

Anreise

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit dem Zug von München HBF/Rosenheim BF nach Wasserburg (am Inn) BF.

Parken

Parkplatz am Gries - gebührenpflichtig

Weitere Informationen

Weitere Radtouren im Chiemsee-Alpenland >>

Weitere Ausflugsziele in der Region des offiziellen Tourismusverbands Chiemsee-Alpenlands >>

Ausrüstung

  •  Sonnenschutz für Haut und Kopf ist der unverzichtbare Begleiter auf längeren Radtouren.
  • Ein Erste-Hilfe-Set, Luftpumpe und Ersatzschlauch sollten nie fehlen.
  • Unterwegs genügend trinken und an einen Notfall-Müsliriegel denken.
  • Kleidung sollte nach dem Zwiebelprinzip gewechselt werden können und atmungsaktiv sein. Wind- und Regenschutz ist wichtig!
  •  Fahrradhelm und Sonnenbrille sind zu empfehlen.

Sicherheitshinweise

  • Überprüfen Sie vor dem Start immer die Lichtanlage, Bremsen, Reifen und Reflektoren Ihres Fahrrades!
  • Tragen Sie bei schlechter Sicht (Dämmerung, Dunkelheit, Nebel, etc.) helle, reflektierende Kleidung. Alternativ: Weste oder Fußbänder mit Reflektorstreifen.
  • Besonders im Herbst und Winter kann am Boden liegendes Laub mögliche Unebenheiten, Wurzeln, Steine oder Löcher im Weg verdecken.
  • Bringen Sie am Fahrrad Ihrer Kinder zusätzlich hohe Fahrradwimpel an, damit auch die kleinsten Fahrer im Straßenverkehr gut wahrgenommen werden.

Weitere Sicherheitshinweise und Ratschläge zur passenden Ausrüstung für Ihre Radtour finden Sie in unseren Fahrradtipps.

10€ Rabatt mit hey.bayern auf Outdooractive Pro und Pro+ sichern

Jetzt hier mehr erfahren oder gleich unseren Voucher Code nutzen um 10€ Rabatt zu erhalten (gültig bis 31.12.2021):

HEYOA10V