TIPP Trip Tirol ­čÜÁ­čĆ┐ÔÖÇ´ŞĆ Mountainbike - F├╝gen-Finsinggrund-Gartalm

Quelle: trip-reisen.com, Autor: Team Trip Reisen

Mountainbike in Tirol
Mountainbike in Tirol
Mountainbike in Tirol
Mountainbike in Tirol
Naturerlebnisweg Hart im Zillertal Schleierwasserfall
Schleierwasserfall -  Hart im Zillertal
Klettersteig Talbach - Zillertal Arena
Stausee Durla├čboden ein Juwel der Natur
Blick auf das Zillertal bei Ann├Ąherung an den Gerlospass von Tirol aus.
Bergbahnen Spieljoch
Spieljoch Sommer Gipfelkreuz
Gerlos Alpenstra├če
Aussichtsplattform┬ę GERLOS-ALPENSTRASSE.AT
Pass Thurn Motorrad
Pass Thurn Motorrad
Braukunst Zillertal Bier Sch├Ątze der Natur

Die Tour

Diese MTB-Strecke ist eine ausgedehnte Tour, die zu gro├čteils durch Waldgebiet verl├Ąuft. Die Tour startet bei der Festhalle in F├╝gen und f├╝hrt zum Ortsteil Kleinboden.

An der Kreuzung geht's rechts auf der asphaltierten Bergstra├če den Kupfnerberg hinauf. Vor der Jausenstation Oberhaus zweigt die Strecke nach rechts in den Finsinggrund ab. Danach m├╝ndet die Route in einen Forstweg, der vorwiegend durch den Wald bis zur Abzweigung Hochf├╝gen/Schellenberg verl├Ąuft. Ein Brunnen mit Trinkwasser befindet sich direkt an der Kreuzung. Nachdem die Trinkflaschen wieder aufgef├╝llt sind, geht's entlang der Forststra├če bis zur Hochf├╝gener Stra├če.┬á

Ansonsten die Hochf├╝gener Stra├če ├╝berqueren und auf der Forststra├če weiterfahren. Vorbei am Niederleger der Gartalm bis zur Wegkreuzung Gartalm/Geolsalm. Dort links bergauf zur Gartalm fahren. Nach einer Einkehr bei der Gartalm erfolgt der Retourweg nach F├╝gen ├╝ber die Geolsalm und den ├äu├čeren F├╝genberg. Sportlich ambitionierte Biker k├Ânnen nach der Jausenstation Geolsalm noch einen Abstecher zur Bergstation/Restaurant der Spieljochbahn machen (grandioses Panorama).┬á

Autorentipp

Bergstation/Restaurant der Spieljochbahn machen (grandioses Panorama).

Info

Schwierigkeit
schwer
Aufstieg
1846 hm
Abstieg
1887 hm
Tiefster Punkt 542 m
H├Âchster Punkt 1857 m
Dauer
5:30 h
Strecke
38,2 km

Details

Kondition
Erlebnis
Landschaft
Technik

Beste Jahreszeit

Januar
Februar
M├Ąrz
April
Mai
Juni
Juli
August
September
Oktober
November
Dezember

Wegbeschreibung

Start

Festhalle F├╝gen, Franziskusweg 1, 6263 F├╝gen

Ziel

Festhalle F├╝gen, Franziskusweg 1, 6263 F├╝gen

Weg

Gartalm 1.860m - Spieljoch

Geolsalm 1.774m - Spieljoch

Schih├╝tte Spieljoch 1.600m - Spieljoch

Bergrestaurant Mountain Loft 1.865m - Spieljoch

Anreise

├ľffentliche Verkehrsmittel

F├╝r all jene, die ihre Tour au├čerhalb des Aufenthaltsortes starten oder den R├╝ckweg der Fahrradtour ohne Anstrengung zur├╝cklegen m├Âchten, steht die┬áZillertalbahn f├╝r den Transport der Fahrr├Ąder┬ábereit. Die┬áZillertalbahn┬áf├Ąhrt von┬áJenbach┬ábis nach┬áMayrhofen. Haltestellen gibt es durch das ganze Zillertal. Neben dem Service der Fahrradmitnahme ist eine Fahrt mit dem┬á┬ánostalgischen Dampfzug Zillertalbahn┬áein Highlight obendrein.

Anfahrt

ANREISE VON OSTEN, NORDEN
Von M├╝nchen/Salzburg/Wien auf der A 1, A 8 und A 93 bis Kiefersfelden. Weiter auf der A 12 (ACHTUNG: Vignettenpflicht) bis zur Ausfahrt Zillertal. Anschlie├čend auf der B 169 bis ins Zillertal.

ANREISE VON WESTEN
Von Vorarlberg/Innsbruck auf der A 12 bis zur Ausfahrt Zillertal. Weiter auf der B 169 bis ins Zillertal.

ANREISE VON S├ťDEN
Von Klagenfurt auf der A 10 bis nach Salzburg. Von Graz auf der A 9 bis Liezen. Anschlie├čend auf der A 10 bis nach Salzburg oder bis zur Ausfahrt Bischofshofen (siehe oben).Ein Gro├čteil unserer┬áUnterk├╝nfte┬ábietet ausreichend Parkm├Âglichkeiten f├╝r die G├Ąste an.

Parken

gen├╝gend Parkpl├Ątze vorhanden

Weitere Informationen

Urlaub in der Ersten Ferienregion  suchen & buchen

Ausr├╝stung

  • Freeride-Rucksack┬ámit eingebautem R├╝ckenschutz,┬á
  • Taschenlampe:┬áf├╝r knifflige Reparaturen und alle F├Ąlle.
  • Mini-Tool:┬áunbedingt mit den Schrauben am Bike abgleichen!
  • D├Ąmpferpumpe:┬ánat├╝rlich nur, wer sie braucht.
  • Flickset:┬áaus Opas Reiserad geklaut.
  • Reifenheber:┬áf├╝r zarte H├Ąnde oder sperrige M├Ąntel.
  • Trillerpfeife:┬ázum Spa├č, f├╝r Notf├Ąlle, gegen B├Ąren.
  • Handy:┬áf├╝r pr├Ązise Notrufe oder spontane Sehns├╝chte.
  • Leatherman-Multitool:┬áf├╝r komplizierte Operationen
  • Nippelspanner:┬ámacht den Achter wieder grade.
  • Kabelbinder:┬áf├╝r spontane Verbindungen.
  • Energieriegel:┬áf├╝r den ├╝berraschenden Hunger.
  • Kamera:┬áf├╝r spontane Heldentaten.
  • Schl├Ąuche:┬áfehlen sie, kommt garantiert der Plattfu├č.
  • Pumpe:┬ádes Radlers Lieblingsutensil.
  • Regenjacke:┬áim Hochgebirge ├╝berlebensnotwendig.
  • Erste-Hilfe-Set:┬áam besten vorher ein bisschen damit ├╝ben.

Sicherheitshinweise

Die Angaben dienen als Richtwerte und k├Ânnen je nach Kondition, Fahrradtyp, Fahrbahnbeschaffenheit, Wetterlage und anderen Umwelteinfl├╝ssen stark schwanken und sind somit nur eine Orientierungshilfe. Bei den Angaben und Inhalten zu Routenverlauf, -dauer, und -schwierigkeit auf dieser interaktiven Karte handelt es sich ausschlie├člich um die subjektive Beurteilungen der Autoren. Die Inhaber der Karte ├╝bernehmen keine Haftung f├╝r die Richtigkeit und Vollst├Ąndigkeit der Inhalte. Der ├ľffnungsstatus zu den Routen wird gewissenhaft und mit gro├čer Sorgfalt gepflegt, jedoch gibt es aufgrund von Umwelteinfl├╝ssen (Wetter, Muren) und der gro├čen Anzahl an Mitwirkenden keine Gew├Ąhr f├╝r diese Angaben. F├╝r Informationen zum aktuellen ├ľffnungsstatus der Route sind der/die H├╝ttenwirt/in oder die zust├Ąndige Tourismusinformation zu kontaktieren. Verkehrszeichen und Warntafeln an der Strecke sind zu beachten und einzuhalten.

10ÔéČ Rabatt mit hey.bayern auf Outdooractive Pro und Pro+ sichern

Jetzt hier mehr erfahren oder gleich unseren Voucher Code nutzen um 10ÔéČ Rabatt zu erhalten (g├╝ltig bis 31.12.2021):

HEYOA10V