OKTOBERFEST 1984-2019

Bildband von Volker Derlath

Ein Bildband über die Mutter aller deutschen Volksfeste, dokumentiert über 35 Jahre. Herausgegeben von Slanted.

Das Münchner Oktoberfest, auch als Wiesn bekannt, gilt als größtes Volksfest der Welt: Zwei berauschende Wochen mit Bier, Hendln, Fahrgeschäften und feiernden Menschen aus der ganzen Welt. Doch wie schon im vergangenen Jahr wurde das Fest auch heuer pandemiebedingt abgesagt. Eine traurige Nachricht für die weltweite Fangemeinde. Mit dem Buch „Oktoberfest“ möchten wir an eine Zeit erinnern, als noch bedingungslos gemeinsam getrunken, geflirtet und gefeiert werden konnte.

Seit 35 Jahren hat der Münchner Fotograf Volker Derlath kaum einen Wiesn-Tag verpasst. Mit seiner Kamera ist er mittendrin im Geschehen, fängt intime Augenblicke ein, rührende Szenen, Momente voller Gewalt und voller Komik. Das „Volksfest aller Volksfeste“ erinnere ihn mit seiner unvergleichlichen Derbheit an Volksbelustigungen des Mittelalters, sagt er. Die Wiesn sei eine Art Reservat, in dem die Besucher*innen das ausleben können, was in ihrem Alltag längst domestiziert und unter den Zivilisationsteppich gekehrt wurde.

Derlaths Oktoberfest-Bilder aus den vergangenen 35 Jahren erinnern in ihrer Konzentration auf das Wesentliche an Bühnenfotos. Hier inszeniert nicht der Fotograf, sondern das Leben selbst. Die Hauptdarsteller*innen: ausgelassen feiernde Menschen im Spannungsfeld von Ekstase und Delirium, Leidenschaft und Zärtlichkeit. Jedes Bild steht für sich, und doch scheint es nur ein Ausschnitt zu sein aus einem großen Panorama, aus einem menschlichen Wimmelbild.

Der Konzeption und Gestaltung des Buches sind intensive Gespräche mit dem Fotografen vorausgegangen. Herausgekommen ist eine Dramaturgie, die sich spannungsreich am Verlauf eines typischen Wiesn-Besuchs orientiert: der Weg ins Festzelt, das erste Bier, die steigende Stimmung bis hin zur Ekstase, die Komik und Hemmungslosigkeit – und schließlich die Erschöpfung, der Ausklang des Abends.

Weitere Impressionen

Lars Harmsen, vielfach ausgezeichneter Kreativdirektor, hat dieses Buch mit seinem Partner Florian Brugger gestaltet. Es wird aufwendig im Duo-Tone produziert, damit die Anmutung der Bilder so nah wie möglich an die Qualität der Originalabzüge herankommt. Denn Derlath ist bei diesem Projekt seinen Anfängen treu geblieben: Seit 35 Jahren besucht er das Volksfest mit seiner Pentax LX, Aufsteckblitz und Ilford-Film. In nächtlicher Arbeit werden die Negative dann auf hochwertigem Baryt-Papier handabgezogen. Eine meisterliche Arbeit!

Volker Derlath (Foto), Melville Brand Design (Design, Hrsg.), 210 x 280 mm, 208 Seiten, Hardcover Fadenheftung, Deutsch/Englisch, Veröffentlichung: September 2021, Slanted Publishers (Vertrieb)

Die Macher

Melville Brand Design
Creative Agency
Volker Derlath
Fotograf
Slanted Publishers
Verlag

Weiter stöbern