Chris Gall Trio - JazzTage Penzberg

Gut Hub

So
8. Mai
2022
Beginn
20:00
Ende
23:30
Preis: 23,00 €
Veranstaltungsort
Gut Hub
Vordermeir, 82377 Penzberg, Deutschland

Die Veranstaltung

Kaum ein deutscher Pianist hat in den vergangenen Jahren die Stilgrenzen des Jazz so konsequent und originell erweitert wie der Münchner Chris Gall. Nach jahrelanger klassischer Ausbildung studiert Gall als Stipendiat am renommierten Berklee College of Music in Boston, das schon Größen wie Branford Marsalis, Melissa Etheridge, Brad Mehldau, u.v.a. ausgebildet hat.
Mit seinen beiden Trio-Veröffentlichungen „Climbing Up“ (2008) und „Hello Stranger“ (2010) bei ACT, einem der führenden europäischen Jazzlabels, machte Chris Gall früh auf sich aufmerksam und begeistert mit Jazz und Indie-Rock und Weltmusik das Publikum vom Jazzfestival in Montreux bis zur Jazz Baltica, bei den Stuttgart Jazz Open und im Wiener Konzerthaus.
2014 reiste er mit den mehrfachen ECHO-Gewinnern Quadro Nuevo nach Buenos Aires. Bei den darauffolgenden CD Aufnahmen zu „Tango!“ ist Gall als Pianist, Komponist und Arrangeur beteiligt und wird bereits wenige Monate nach Erscheinen mit dem Platin-Jazz Award der Deutschen Phonoindustrie ausgezeichnet. Die anschließende Tango-Release-Tour von Quadro Nuevo mit über 200 Konzerten wird von Chris Gall als special guest begleitet.
2015 ist Galls erste Solo-CD „Piano Solo“ mit fast ausschließlich Eigenkompositionen erschienen, die laut Süddeutscher Zeitung nicht nur seine glänzende Technik, sondern „seinen unerschöpflichen Ideenreichtum, vor allem aber seinen unbestechlichen Geschmack“ demonstriert. Das aktuellste Projekt „Myriad“ ist eine Duo-Kollaboration zusammen mit dem in London lebenden Perkussionisten Bernhard Schimpelsberger. Ihr Live-Album „Studio Konzert“ (Neuklang) ist Anfang 2017 erschienen und wird exklusiv auf Vinyl vertrieben.
Anfang des Jahres ist Chris Galls drittes Trio-Album „Cosmic Playground“ (GLM Music) erschienen, mit dem er es zum Release unter die „10 of the hottest new jazz albums“ des rennomieren amerikanischen Jazzmagazins JAZZIZ geschafft hat.
Schon 2008 schreibt das größte englische Jazzmagazin Jazzwise: „Chris Gall’s Trio debut provides evidence that jazz is alive and kicking in Germany“ – und dem wird Chris Gall auch heute noch gerecht: hymnische Hook-Lines, kraftvolle Basslinien und rasante Drum-Grooves. Wunderbar frischer Jazz, befreit vom kommerziellen Korsett, offen, verspielt und grenzenlos!
Chris Gall (piano)
Henning Sieverts (bass)
Peter Gall (drums)Online-Tickets unter:
https://kunstzeche.de/tc-events/jazztage2022/

Info

Veranstalter JazzZeche Penzberg, i.A. Thomas Franke
Veranstalter-Adresse Schlossfeldweg 2, 82377 Penzberg
Quelle Stadt Penzberg
  • Anfahrt

Wir verwenden Cookies, um den bestmöglichen Service zu bieten. Bitte stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.

Los gehts!