Die Schönheitskönigin zu Gast im Hofbräuhaus!

Pressemeldung

Jürgen Kirner & Gerda Reichert

Die Schönheitskönigin zu Gast im Hofbräuhaus!

Schönheitsköniginnen-Brettl-Spitzen-Feuerwerk an vier Terminen im Münchner Hofbräuhaus.

Zusammen mit den Künstlern wurden hier ein Abendprogramm kreiert, das seinesgleichen sucht: Ein wahres Schönheitsköniginnen-Brettl-Spitzen-Feuerwerk steht bevor! Natürlich findet auch der beliebte Volkssänger Wettbewerb „Jetzt sing i“ wieder statt. Für kulinarische Freuden ist selbstverständlich gesorgt: Wiesnschmankerl und bestes Oktoberfestbier sind mit von der Partie.

Das Programm 17.9. bis 1.10.2022 – eine Übersicht

Sa., 17.9.2022, ab 18 Uhr – 23 Uhr

Furiose Eröffnung
Musik- und Kulturprogramm:

Kapelle Kaiserschmarrn
-------------------------------
Die Couplet-AG Schleudergang
Roland Hefter
Barbara Preis

So., 18.9.2022, ab 18 Uhr – 23 Uhr

Musik- und Kulturprogramm:
Kapelle Kaiserschmarrn
-------------------------------
Die Couplet-AG
Conny und die Sonntagsfahrer Schleudergang
Barbara Preis
Tom und Basti

Sa., 24.9.2022, ab 18 Uhr – 23 Uhr

Musik- und Kulturprogramm:
Kapelle Kaiserschmarrn
-------------------------------
Tom und Basti
Roland Hefter
Die Couplet-AG
Schleudergang

So., 1.10.2022, ab 18 Uhr – 23 Uhr

Musik- und Kulturprogramm:
„Blech nach Acht“
-------------------------------------
Bauernseufzer
Die Couplet-AG
Barbara Preis
Die Gschubstn

Zu den Künstlern

Kapelle Kaiserschmarrn

Die Kapelle Kaiserschmarrn, die sich der bayrischen Blasmusik verschrieben haben, geht es, neben der Musik, vor allem um den Spaß an der Sache. Ob mit Gesang oder ohne, getragen oder mitreißend, mit Noten oder ohne - der Kaiserschmarrn beschränkt sich nicht auf eine Richtung. So werden schon mal alte Lieder mit modernen Klängen gemischt oder das Stück einfach doppelt so schnell gespielt – alles, nur nicht verstaubt.

So soll und darf bayrische Blasmusik sein!
https://kapelle-kaiserschmarrn.de

Die Couplet-AG

Natürlich darf auch eine der inzwischen erfolgreichsten Musikkabarettgruppen Süddeutschlands, nicht fehlen: Die Couplet-AG
Die Volkssängerszene in Bayern erlebt in den letzten Jahren eine geradezu revolutionäre Entwicklung. Losgelöst hat diese Begeisterung für das Genre die Couplet-AG.

Noch vor wenigen Jahren war es nicht nur regelrecht verpönt, sich als Volkssänger zu bezeichnen, es gab schlichtweg so gut wie keine mehr. Die Couplet-Arterhaltungs-Gesellschaft hat aber gezeigt, dass man sich auch heute noch ganz neu erfinden und völlig unspektakulär eine regelrechte Subkultur erschaffen kann. Mit bissiger Satire und hinterfotzigen Couplets gelang es zudem ganz nebenbei und höchst erfolgreich eine eigene Nische in der süddeutschen Kabarettlandschaft zu besetzen. Eingängige Lieder gepaart mit kabarettistischen Szenen – ganz in der großen Tradition der Münchner Volkssänger, ausgezeichnet unter anderem mit dem „Bayerischen Kabarettpreis“. Die Couplet-AG, bestehend aus Bianca Bachmann, Bernhard Gruber, Bernhard Filser und Jürgen Kirner, begeistern alle!
https://www.couplet-ag.de

Conny und die Sonntagsfahrer

Mit „Conny und die Sonntagsfahrer“ auf eine wunderbare Reise in die Zeit des Wirtschaftswunders: Petticoat, Nierentisch, VW-Käfer, im Fernsehen alles nur schwarz- weiß, Italien als liebstes Urlaubsziel und im Radio deutsche Schlager mit sehnsuchtsvollen Texten – es ist die Zeit des Wirtschaftswunders und der landesweiten Aufbruchstimmung! Der Wunsch nach einer „heilen Welt“ ebnete den Weg für den großen Erfolg des deutschen Schlagers der 50er und 60er Jahre, der diese Sehnsüchte auf perfekte Weise weckte und transportierte. „Conny und die Sonntagsfahrer“ haben sich ganz dieser Musik verschrieben und nehmen ihr Publikum auf amüsante, unterhaltsame und kurzweilige Art und Weise mit auf die wunderbare Reise in die Zeit des Wirtschaftswunders. Die vier Musiker präsentieren bekannte Lieder dieser unvergesslichen Ära. In diesem Sinne, die Namen sind Programm: „Kommt ein bisschen mit...“ und „Tanze mit mir...“
Mittanzen und Zuhören.
https://www.conny-sonntagsfahrer.de

Schleudergang

Wirtshausmusi, so wie sie früher gemacht wurde, ohne Anlage, ohne Strom, „einfach drauf los spielen“ – das sind Schleudergang. Das Publikum mit lustigen, frechen, deftigen, bayrischen, aber auch nachdenklichen Liedern unterhalten. Das Ganze gemischt mit Witz und Humor. Geschichten und Lieder von Damals und Heute“, so beschreiben die Vollblutvolksmusikanten ihre gemeinsame Leidenschaft. Beim Drumherum-Volksmusikspektakel 2014 in Regen wurden sie von Jürgen Kirner, dem Frontmann der Couplet-AG, entdeckt.
Begeistert lud er sie nach München ein, zu den Brettl-Spitzen, DER Volkssänger-Revue. Seitdem: auch nicht mehr wegzudenken aus der „Schönheitskönigin - Familie.“
https://www.schleudergang.eu

Barbara Preis

Barbara Preis, Komponistin, Texterin und Volkssängerin mit glockenklarer Stimme
Sie ist ein Naturtalent aus dem Bayerischen Wald mit sehr viel hintergründigem Humor. Mit der legendären Bally Prell wird sie verglichen, aktuell begeistert sie ihr Publikum mir ihrem Lied „die Birkenthalerin“. Auch Ihr KarriereStart: durch Auftritte bei den BR - “Brettl-Spitzen“. https://www.barbarapreis.website

Tom und Basti

15 Jahre sind die beiden mittlerweile als Wirtshausmusiker auf Tour. Aus den „Mauther Buam“ sind gstandene Mannsbilder geworden, in denen noch immer die alten Kindsköpfe stecken. Sie ziehen mit Gitarre, Steirischer und ihren typischen alten Gewändern wie Vagabunden von Ort zu Ort. Grad so, als wäre die Uhr zurückgedreht worden: Tom & Basti verkörpern die neue Art der Rückbesinnung. Ihre Liebe zu Heimat und Sprache ist in jedem Stück spürbar.

Sie beweisen, dass Dialekt nichts Hinterkünftiges, sondern Ausdruck eines wiederentdeckten (nieder-)bayrischen Selbstbewusstseins ist. Tom & Basti stehen in erster Linie freilich für Spaß und Gaudi, verstehen es jedoch auch einmal leisere Töne anzuschlagen.
Sie gehören ebenfalls zu den Stammgästen in den BR - “Brettl-Spitzen“.

https://www.tomundbasti.de

Roland Hefter

Nach mittlerweile 30 Jahren auf der Bühne fallen Roland Hefter immer noch neue Lieder und Geschichten ein. Die Themen tragen unverwechselbar seine Handschrift:
Das Leben mit all seinen Facetten und seiner innigen Liebe zur Heimat und zum Dialekt, frei von patriotischen oder stolzen Attitüden. Immer fröhlich, ehrlich, auch mal hintersinnig - aber immer nah und mitten im Leben und beimPublikum.

https://rolandhefter.de

Blech nach Acht

Wirtshausmusik gepaart mit bayrisch-böhmischer Blasmusik, das ist genau das, was die acht Musiker aus dem Raum Regensburg machen. Roider Jackl und Ernst Mosch, zwei Namen die in unnachahmlicher Weise Volksmusik geprägt haben. Die Faszination zweier unvergesslicher Personen hat die Acht dazu bewegt, Blech nach Acht zu „erfinden“. Blasmusik die sauber klingt, gefolgt von einem gesungenen Wirtshauslied, bekommen die Gäste zu hören. Und das alles präsentiert mit Witz, Charme und der nötigen Bissigkeit.

Schmissig und trotzdem kultiviert – so lässt sich kurz zusammenfassen was man von Blech nach Acht erwarten darf. https://www.blechnachacht.de

Bauernseufzer

Mit der wunderbaren Parodie der Schönheitskönigin von Schneuzelreuth, Wirtshaus- Kabarett, Couplets und echter Oberpfälzer Volksmusik wird „Unterhaltung mit G'schmack“ bewiesen. Echt, deftig, kräftig, "aasgschammt", aber immer humorvoll und herzlich! Mit Kabarett, Couplets und echter oberpfälzer Wirtshausmusik zur geliebten Erhaltung der alten Tradition der Volkssänger.

http://www.bauernseufzer.de

Die Gschubstn

Jürgen Zott und Andi Gilnhammer aus Maitenbeth san „Die Gschubstn“.
Das Duo steht seit Ende 2019 gemeinsam auf der Bühne und präsentiert rotzfreche Wirtshausmusik mit viel Charme und zweistimmigen Gesang

Immer unter dem Motto „rotzfreche Wirtshausgaudi“ streifen Jürgen und Andi durch diverse Stilrichtungen und haben neben traditionellen Wirtshauscouplets auch Interpretationen von bekannteren Stücken - allerdings immer mit rein bayerischen Texten im Programm. https://www.degschubstn.de

Jürgen Kirner

Das Programm wird natürlich jeden Abend von Jürgen Kirner moderiert und intoniert. Jürgen Kirner singt, wie gewohnt, mit unseren Gästen aus dem berühmten Liederheft der Schönheitskönigin!

Der Oberpfälzer mit Liebe zum satirischen Kehrvers. Als er mit 24 Jahren von Hemau in die Bayerische Hauptstadt kommt, muss er feststellen, dass von seiner geliebten Kultur der Volkssänger dort nicht mehr viel zu spüren ist. Also beschließt er, die Tradition wieder aufleben zu lassen und gründet die „Brettlbühne“. Die bleibende Begeisterung Kirners für die Liedform des Couplets führt schließlich zur „Couplet-AG“ – wobei das Kürzel „AG“ für „Arterhaltungs-Gesellschaft“ steht. Seit 25 Jahren singt das Quartett nun die berühmten Couplets aus seiner Feder, die so eingängig wie hinterfotzig sind und gerne die tagesaktuelle Politik auf die Schippe nehmen. Inzwischen hat der Kabarettist, Autor und Volkssänger mit den BR- „Brettl-Spitzen“ auch eine eigene Fernsehsendung, ist der künsterlische und konzeptionelle Leiter des Schönheitsköniginprogrammes und der König der Herzen.

https://www.couplet-ag.de

Volkssänger Wettbewerb „Jetzt sing i“

Bissig-pointierter Volksgesang und klassisch-launige Couplets werden immer populärer – die "Brettl-Spitzen" im BR Fernsehen sind das beste Beispiel dafür.

Seit 2017 gibt es nun den Gesangswettbewerb "Jetzt sing i", den Jürgen Kirner gemeinsam mit Gerdi Reichert, sowie der Redaktion Brettl-Spitzen im Zelt "Zur Schönheitskönigin" ins Leben gerufen hat. Und natürlich findet der Wettbewerb auch im Hofbräuhaus statt.
Die Teilnehmer/innen präsentieren sich jeweils exklusiv zum Vorausscheid im Hofbräuhaus München innerhalb der Veranstaltung „Die Schönheitskönigin zu Gast im Hofbräuhaus.

Der Endausscheid findet am 1. Oktober 2022 um 18 Uhr statt. Interne Vorauswahl der Fachjury: zwei Lieder als mp4 oder auf DVD (Spielzeit nicht länger als 3 Minuten.)

Als Downloadlink an brettl-spitzen@br.de oder postalisch
BR Fernsehen, Redaktion Heimat und Volkstheater „Brettl-Spitzen - Jetzt sing i“
Floriansmühlstraße 60, 80939 München

Einsendeschluss: 30. Juli 2022 - Auswahlentscheidung bis 30. August.

Was gibt es zu gewinnen?

1. Preis: Als Hauptpreis winkt ein TV-Auftritt in den BR-Brettl-Spitzen
2. Preis: Biergartengaudi im traumhaften Seehof in Herrsching mit einem Fassl Hofbräu-Bier (50 Liter)
3. Preis: 4 Maß Bier und ein Brotzeitbrettl im Hofbräuhaus

Wer kann mitmachen?

mindestens 18 Jahre alt sein
gute Stimme, Bühnenpräsenz und Spaß an der Volks-Sängerei haben (sehr gern im Dialekt) sich selber musikalisch begleiten können /eine Begleitung haben / ein Duo bis Quartett sein zwei traditionelle und/oder noch besser selbstgeschriebene/komponierte Couplets einsingen (mit je bis zu 3 Min.-Länge); bitte keine Cover-Songs
nur akustische Instrumente verwenden, die unplugged gespielt werden
Lust und Zeit haben, während der Wiesn-Zeit auf eigene Kosten nach München zu fahren (evtl. auch mehrmals), um sich als Nachwuchstalent live in einem Kurzauftritt zu präsentieren

Zur Schönheitskönigin im Hofbräuhaus

Die Schönheitskönigin – nicht nur ein Ort.

Die Schönheitskönigin ist vor allem ein Gefühl, welches man im Herzen trägt. Gerda Reichert, Jürgen Kirner, das gesamte Team und die beteiligten Künstler freuen sich sakrisch auf diese vier Termine! Es werden unvergessliche Abende werden.
Und auch diese trägt und bewahrt man im Herzen.

Reservierungen unter
reservierung@zur-schoenheitskoenigin.com

Der Ticketpreis von € 49,50 / Person beinhaltet Eintritt, 2 Mass Bier, „WillkommensAperitif“, Brotzeit Der Vorverkauf hat begonnen!

Zur Schönheitskönigin, großer Festsaal, 2ter Stock, Hofbräuhaus München Platzl 9, 80331 München
https://www.zur-schoenheitskoenigin.com

Kontakt

Wir freuen uns über Interviewanfragen und Interesse unter

Presse Gerda Reichert & Schönheitskönigin

Andrea Hailer - presse@soulkino.de - 08061.93 79 39

 

Wir verwenden Cookies, um den bestmöglichen Service zu bieten. Bitte stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.

Los gehts!