*SURFEN IN TRAUNSTEIN

Das wärs doch!

Die Stadt Traunstein, mit allen Stadträten, hat sich im Oktober 2018 einstimmig für die Planung der CHIEMGAU WELLE ausgesprochen. Ein riesengroßer Erfolg für die Riversurfszene im Chiemgau.
 

Wie kam Eins zum Anderen?

Los ging alles ganz locker im November 2013 beim jährlichen Surfurlaub von 16 Chiemgauer in Andalusien. Jedes Jahr geht´s zur gebürtigen Siegsdorferin Moni und und ihrem Mann Tom ins LaLuz Surfcamp nach El Palmar. Ja schon im Flieger, da saßen weitere bekannte oder auf Anhieb sympathische Gesichter von der jüngsten Greta, damals 3, bis zum Silversurfer und es gab quasi nur ein Thema SURFEN. Alle aus unserer Region, nicht zu glauben. Beim Rückflug ging das Geheule los und im Flieger wurde gejammert. Jetzt wieder auf den nächsten Surfurlaub warten! Der Eisbach ist auch so weit weg!

Warum können wir das nicht auch zuhause haben? Die Idee: "Chiemgau Welle" ist geboren.

Na ja, bereits im Flieger wurden Pläne geschmiedet. „Bei uns in Traunstein, da fließt ringsherum der Mühlbach. Das wär´s doch!“ Zwei Reihen hinter uns meldet sich jemand: „Ihr kommt aus Traunstein? Da arbeitet doch der Bene, einer der Riversurfer schlechthin. Bene beschäftigt sich doch eh mit Riversurfwellen. Mit ihm müsst ihr reden!“

*WARUM IM CHIEMGAU?

Eine Welle im Chiemgau, am Standort Traunstein, sorgt neben einer riesengroßen Aufwertung der Gegend auch dafür, dass sich mal wieder etwas rührt. PUNKT. Für Jugendliche gibt es hier nur sehr wenig Möglichkeiten, sich in einer trendigen Freesportart auszutoben. Eine stehende Welle lockt Menschen jeder Generation an und wirkt sich positiv auf den Tourismus aus. Denkt an den Eisbach in München! Der drittbest besuchte Platz in München. Nicht nur Surfer auch Zuschauer, unglaublich!

Kontakt

Maximilianstraße 31, 83278 Traunstein, Deutschland
info@chiemgau-welle.de
chiemgau-welle.de

hey.bayern

du bist ein wundervolles Fleckerl auf unserer Erde. Wir haben dir eine Plattform gewidmet, damit wir alle an dir teilhaben können, dich fördern und deine Stärken pflegen und ausbauen. Von locals, für locals und alle die uns besuchen kommen.

Wir verwenden Cookies, um den bestmöglichen Service zu bieten. Bitte stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.

Los gehts!