Wir fahren Rot

Roadtour 2021 - Traunstein

Sa
11. Sept
2021
Beginn
13:00
Ende
16:00
Veranstaltungsort
Triftweg, 83278 Traunstein, Deutschland

Wir fahren Rot!
Großangelegte Werbetour der heimischen Feuerwehren

Informations- und Aktionstage von Juni bis September im Landkreis Traunstein

Landkreis Traunstein. „Wir fahren Rot“, unter dem Motto starten die Feuerwehren im Landkreis Traunstein in den nächsten Wochen eine großangelegte Werbetour um neue Mitglieder für den aktiven Dienst und die Jugendfeuerwehr zu gewinnen. Mit einem Oldtimer-Feuerwehrauto samt Messestand werden der Kreisfeuerwehrverband und die Feuerwehren an vielen Ort die Werbetrommel für das Ehrenamt „Feuerwehr“ rühren. Die Aktion läuft von 26. Juni bis 18. September. Zudem gibt es an drei Samstagen für alle Feuerwehren im Landkreis vor Ort selbst Aktionen zur Mitgliederwerbung durchzuführen.

Aktion des Kreisfeuerwehrverbandes Traunstein und der Feuerwehren im Lkr. Traunstein

Eigentlich hätte im Mai wieder der Jugendfeuerwehr-Infotag stattfinden sollen, an dem alle Feuerwehren im Landkreis ihre Tore geöffnet und Interessierten die Welt der Feuerwehr präsentiert hätten. Leider ließ es die aktuelle Pandemielage nicht zu. „Deshalb haben wir uns mit den Jugendverantwortlichen die Aktion ́Wir fahren Rot ́ einfallen lassen“, so Martina Steinmaßl vom Kreisfeuerwehrverband Traunstein.

Mit einem Oldtimer-Feuerwehrfahrzeug zum Anfassen wollen die Verantwortlichen die Blicke auf sich ziehen und Interessierten Einblicke das Ehrenamt „Feuerwehr“ sowie Fahrzeuge und Ausrüstung geben. Am Messestand wird über die aktive Mitarbeit informiert und die Verbindung zu den Feuerwehren vor Ort hergestellt. Für die treuesten Fans der T our wird ein „Spanferkel“ verlost. Mit einer kleinen Stempelkarte kann man sich in allen Orten den Besuch nachweisen lassen und kommt an Ende in den Lostopf.

„Damit es für das Publikum interessant bleibt, haben wir uns unterschiedliche Themen überlegt, über die wir an den unterschiedlichen Orten informieren“, so Eva Pregler vom Fachbereich Jugend. Die Messestandbesucher können sich beispielsweise über die Rettungsgasse informieren oder Vorführungen mit einem Schaumlöschtrainer oder Rauchhaus bestaunen. Zusätzlich gibt es für die kleinen Besucher die Möglichkeit, ein Foto im Schutzanzug der Feuerwehr zu machen. Beim Glücksrad können Sofortgewinne eingeheimst werden und am Spritzenhäuschen dürfen sich die „angehenden Löschmeister“ versuchen.

„An drei Samstagen wird es sogenannte Infotage geben. Zahlreiche Feuerwehren planen dazu vor Ort ein eigenes Programm“, so Martina Steinmaßl. Am 17. Juli, am 14. August und am 11. September wird es zwischen 13 Uhr und 16 Uhr vielerorts Einsatzübungen geben – kombiniert mit Infoständen. Genauere Informationen gibt es auf der Homepage des Kreisfeuerwehrverbandes Traunstein, ebenso werden die einzelnen Aktionen in der Tagespresse bekannt gegeben.

Für Kreisbrandrat Christof Grundner hat die Nachwuchsgewinnung einen sehr hohen Stellenwert. „In der Zeit vor Corona konnten wir uns über eine Zunahme der Aktivenzahlen freuen. Daran wollen wir nun wieder anknüpfen“. Seit Jahren bemühe man sich umfangreich und engagiert darum, die Kinder- und Jugendfeuerwehren zu stärken, damit es in einigen Jahren zu keinem bösen Erwachen in Sachen Einsatzfähigkeit der Feuerwehren komme, so der Kreisbrandrat.

Mit „Wir fahren Rot“ haben die Feuerwehren nicht nur Jugendliche im Blick. Auch sogenannte Quereinsteiger, also erwachsene Frauen und Männer sind willkommen, ebenso Unterstützer der Feuerwehrvereine oder Gönner, die das Engagement der Feuerwehren und des Verbandes fördern wollen. „Die Bandbreite der möglichen Aufgaben in unseren Reihen ist enorm groß, deshalb finden in den Reihen der Floriansjünger auch viele unterschiedliche Stärken Platz. Diese Bandbreite wollen wir mit der Werbetour darstellen“, so Martina Steinmaßl abschließend.

Quelle: Pressemeldung des Kreisfeuerwehr-Verbandes Traunstein

Weiter stöbern

  • Anfahrt

Wir verwenden Cookies, um den bestmöglichen Service zu bieten. Bitte stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.

Los gehts!